Zu meiner Person

56 Jahre, verheiratet, ein Pflegesohn.

Seit 2014 Leiterin des Regionalbüros von Sven Giegold MdEP in Bielefeld.
Ehrenamtlich aktiv in der Initiative der Fairtrade-Stadt Lemgo, im Vorstand von „urgewald e.V.“ und als Bezirksvorsitzende OWL von Bündnis 90/Die Grünen.

>> Ich war acht Jahre von 2005-2013 entwicklungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Davor sammelte ich 10 Jahre lang (1995-2005) Erfahrungen als Abgeordnete im Landtag NRW und war Sprecherin für Kinder, Jugend und Familie sowie für Europa- und Eine-Welt-Politik.
Mich treibt um, dass unser Planet endlich ist und ungerechte Strukturen zu großen Unterschieden führen: zwischen Nationen, innerhalb der Staaten sowie zwischen den Geschlechtern, Religionen und sozialen Gruppen. Ich sehe darin auch eine Gefahr für die Zukunft und für den Frieden in der Welt.

Noch während meines Studiums der Empirische Kulturwissenschaft, Völkerkunde und Geographie in Tübingen (1980-1987) trat ich den Grünen bei (1983). Geprägt hat mich mein ehrenamtliches Engagement bei der Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES in der Städtegruppe Tübingen. Themen wie Frauenhandel, Ehrenmorde oder die Ausbeutung von Textilarbeiterinnen haben mich vieles über den Zustand der Welt gelehrt.

1988 zog ich aus beruflichen Gründen nach Lemgo. Dort arbeitete ich beim Friedensbüro und später im Welthaus Bielefeld (1992-1995). In beiden Vereinen konnte ich entwicklungspolitische Themen auch beruflich angehen, auch als ich in die Politik eintrat und im Stadtrat von Lemgo von 1989-2005 aktiv wurde.

Dass ich sehr gerne draußen bin, Wandern, Tanzen, Reiten und Lesen zu meinen Hobbys gehören, hat sicher etwas damit zu tun, dass ich dies schon in meiner Heimatstadt Heidenheim/Brenz sehr gerne tat. Dort kam ich 1961 zur Welt und lebte in dieser schwäbischen Stadt bis ich mein Abitur am Schillergymnasium. Neu hinzugekommen ist dagegen mein Interesse am Gärtnern und den Dingen, die von selbst wachsen.<<

Share Button