Unsere Initiative hat es geschafft: Lemgo ist Fairtrade-Stadt

Am Samstag, 15.August 2015 war es soweit. In einer Feierstunde erhielt der Bürgermeister der Alten Hansestadt die Urkunde durch den Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz überreicht: Lemgo ist Fairtrade-Stadt Nr. 344!

Unsere Fairtrade Initiative hatte allen Grund zum Feiern. Seit Februar 2014 hatte sich unsere bunt gemischte Gruppe getroffen und darauf hingearbeitet, den fairen Handel in Lemgo zu verankern. Nicht nur galt es, die Kriterien für eine „Fairtrade-Town“ zu erfüllen, sondern auch die Widerstände und den Rat zu überzeugen, dass diese ehrenamtliche Initiative in Lemgo unterstützenswert sei. Dies gelang im Dezember 2014, als der Stadtrat mit Mehrheit gegen die Stimmen der FDP und einiger konservativer Mitglieder den Beschluss fasste, sich auf den Weg zu machen. Da wir gut vorgearbeitet hatten, wurde unsere Antrag zügig einreicht und dann musste nur noch den Termin für die Auszeichnungsfeier gefunden werden.

IMG_0130-1

Viele schöne Überraschungen machten diesen Feiertag für Fairtrade in Lemgo zu einer sehr gelungenen Veranstaltung. Über 60 Personen lauschten im Gartensaal nicht nur dem Liedermacher Daniel Lübke, sondern auch den an Inhalten und mit Humor gewürzten Reden. Schließlich erhielten Bürgermeister Reiner Austermann sowie der Sprecher der Gruppe, Rainer Kluckhuhn, durch Manfred Holz die Urkunde überreicht.

Nach der offiziellen Feier machten wir aber noch bis Mitternacht auf dem Abteigartenfest mit frischem Flyer und schicken Buttons auf den Fairen Handel aufmerksam. Die Stimmung war hervorragend, die Plätzchen wie auch die Waffeln lecker und die Fairtrade-Rosen eine Augenweide. Mit diesem Schwung kann es weitergehen und die nächsten fairen Aktivitäten in unserer Stadt angegangen werden.

Das nächste Faire Frühstück steht am 18. September im Kastanienhaus der AWO an und ein Infostand am Tag danach wird es auch geben. Denn im Grunde beginnt die Arbeit erst jetzt. Der Bekanntheitsgrad und die Informationen, die sich hinter den zahlreichen Siegeln, der Idee und der Umsetzung eines fairen Welthandels verbergen, sollen jetzt ihre Verbreitung in der Bevölkerung finden.

Einen ausführlichen Bericht und die besten Fotos zum Tage finden sich bei Andreas Leber unter http://derlemgoer.de/?p=1786#more-1786

Doch was steckt hinter Fairtrade? Wer mehr erfahren will, hier geht es zum link:
http://www.fairtrade-deutschland.de/

Aktuelle Zahlen und Fakten finden sich unter: http://www.forum-fairer-handel.de/fairer-handel/zahlen-fakten/ :
„Fairer Handel erreicht Umsatz von einer Milliarde Euro
Eine Milliarde Euro (1.027 Mio.) gaben Verbraucher/innen im Jahr 2014 in Deutschland für fair gehandelte Produkte aus. Das entspricht einem Jahreswachstum von 31 Prozent. Damit erreicht der Faire Handel in Deutschland den drittgrößten Zuwachs innerhalb von zehn Jahren und verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum im zweistelligen Bereich. …“

Share Button