Minden: Gleiche Chancen – Sinti und Roma in der Bildung

Eine besondere Veranstaltung:

Pressemitteilung 20.06.2013

Sylvia Löhrmann und Romani Rose zu Gast in Minden

Gleiche Chancen in der Bildung schaffen für Sinti und Roma

Schulministerin Sylvia Löhrmann und Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, werden am 01.07.2013 an der Veranstaltung „Gleiche Chancen schaffen! Sinti und Roma in der Bildung“ in Minden teilnehmen. Im Rahmen der Veranstaltung soll aufgezeigt werden, wie Chancengleichheit für Sinti und Roma im deutschen Bildungssystem geschaffen werden kann. Die Veranstaltung will Brücken schlagen und Chancen eröffnen, wie wir Bildung gerecht gestalten können.

Zur Veranstaltung, die um 18:00 in der Mensa der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule beginnt, laden der grüne Kreisverband Minden-Lübbecke in Kooperation mit dem Wahlkreisbüro Ute Koczy MdB, der Verein Deutscher Sinti Minden e. V. und der Verein „Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V.“ ein. Mit Sylvia Löhrmann und Romani Rose werden zwei profilierte Persönlichkeiten darstellen, wie eine gleichberechtigte Teilhabe im Bildungsbereich für Sinti und Roma gefördert werden kann.

Im Rahmen der Veranstaltung wird die erweiterte Ausstellung zur Geschichte der Mindener Sinti eröffnet. Sie wurde auf Basis der Recherchen von Wolfgang Gretzinger und Dr. Anna Berlit-Schwignon erstellt, die Mitglieder des Arbeitskreises Stolpersteine Minden sind. Mit dem Musiktrio „Dorado Vagabundi“ ist auch für das musikalische Rahmenprogramm gesorgt. Das Trio spielt mit kernigem Swing-Rhythmus Melodien aus dem alten Europa und lebenslustige wie melancholische Sinti – und Romalieder.

Plakat zur Veranstaltung

Share Button