Afghanistan: Land in der Zerreißprobe

Jetzt macht US-Präsident Donald Trump eine Kehrtwende. Afghanistan rückt wieder ins militärische Gesichtsfeld. Denn „laut einem Bericht des Pentagons waren zum Jahreswechsel nur noch 57 Prozent der Bezirke unter der Kontrolle der Zentralregierung – ein Rückgang zum Vorjahr um 15 Prozent.“ Das ist der Hintergrund für den Strategiewechsel.

Wir laden für Montag, den 4. September um 19.00 Uhr
nach Lemgo zum Vortrag und zur Diskussion:


Wie sieht es aus im Land Afghanistan? Wie sind Trumps neue Ideen zu bewerten, wieder mehr Soldaten an den Kundus zu schicken?
Mit Winni Nachtwei, MdB a.D. kommt nicht nur ein ausgewiesener Afghanistan Experte nach Lemgo, sondern auch jemand, der sich schon als verteidigungspolitischer Sprecher explitzit für eine Analyse des Afghanistan-Einsatzes eingesetzt hat. Er spricht über Sicherheitspolitik, Fehler im militärischen Einsatz und die heutige Lage im Land.
Dieter Bökemeier, Landespfarrer für Flucht und Migration wird über die Situation von Geflüchteten in Lippe und zu den anstehenden Aufgaben in der deutschen Flüchtlingspolitk vor Ort reden.
Bundestagskandidatin Ute Koczy geht in der Diskussion auf die politischen Anforderungen in der Bundesrepublik ein.

Share Button